Wie unterscheiden sich innere und äußere Vollkommenheit?

Sri Chinmoy: Es gibt eine innere Vollkommenheit und eine äußere Vollkommenheit. Die Schönheit einer Blume ist die äußere Vollkommenheit, ihr Duft ist die innere Vollkommenheit. Alles, was innerlich transzendiert werden muss, bringt uns die Botschaft der Vollkommenheit in der inneren Welt. Alles, was äußerlich vergrößert, erleuchtet und erfüllt werden muss, bringt uns die Botschaft der Vollkommenheit in der äußeren Welt. Zu jenem Zeitpunkt, wo wir jedes Individuum als einen weiteren Gott empfinden und auch wirklich sehen können, sehen wir Vollkommenheit in der inneren Welt. Jeden Menschen auf der Erde als einen weiteren Gott zu sehen, ist innere Vollkommenheit. Äußere Vollkommenheit ist, in jedem Menschen Gottes Anwesenheit zu sehen und zu fühlen. In der inneren Vollkommenheit sehen wir jeden Einzelnen als einen weiteren Gott. In der äußeren Vollkommenheit sehen wir Gott und sonst niemanden im Innern jedes Einzelnen.