Was ist das beste Heilmittel für Sorgen?

Sri Chinmoy: Wenn wir von Sorgen und Ängsten angegriffen werden, ist das beste Heilmittel, innerlich Gottes Liebe zu fühlen. Sorgen und Ängste werden erst verschwinden, wenn wir uns mit etwas identifizieren, das Frieden, Ruhe, Göttlichkeit und das Gefühl völligen Einsseins besitzt. Wenn wir uns mit unserem inneren Führer identifizieren, dann wird uns die Kraft seines erleuchtenden Lichtes zuteil. Sorgen kommen zu uns, weil wir uns mit Angst identifizieren. Indem wir uns ständig Sorgen machen oder negativen Gedanken nachhängen, werden wir uns unserem Ziel niemals nähern. Wir werden nur dann in die Göttlichkeit eintreten, wenn wir positive Gedanken haben: “Ich gehöre Gott. Ich bin für Gott da.” Wenn wir so denken, kann es keine Sorgen und keine Ängste geben.
Lasst uns Gott bewusst unser ganzes Dasein darbringen – was wir haben und was wir sind. Was wir haben, ist das innere Streben, in ein Ebenbild Gottes hineinzuwachsen, in unendlichen Frieden, unendliches Licht und unendliche Glückseligkeit. Was wir im Augenblick sind, ist reine Unwissenheit, ein Meer der Unwissenheit. Wenn wir Gott unseren Strebsamkeits-Schrei und unser Unwissenheits-Meer darbringen können, ist unser Problem gelöst. Dann werden wir uns nicht mehr um unser Schicksal sorgen, denn wir werden wissen und fühlen, dass es in den all-liebenden Händen Gottes liegt.
Gott ist der ewige Lebensbaum, und wir sind die von Ihm ausgehenden Äste. Im Augenblick sind wir uns unserer eigenen Wirklichkeit nicht bewusst. Wir sind uns nicht bewusst, dass wir ein untrennbarer Teil des Lebensbaumes sind, der Gott ist. Deshalb sind wir unsicher. Durch Gebet und Meditation gelangen wir jedoch zur Erkenntnis, dass die Äste, die Blätter und die Blüten ein Teil des Baumes selbst sind. Wenn wir das erkennen, fühlen wir uns sicher in der Quelle und sicher in ihrem Fließen.