Wie unterscheiden sich Erfolg und Fortschritt?

Sri Chinmoy: Erfolg ist in der Welt des Begehrens. Fortschritt ist in der Welt des Strebens. Wir sind erfolgreich im Leben. Es gelingt uns, unsere Ambitionen zu erfüllen. Doch im äußeren Erfolg gibt es keine Garantie dafür, dass wir glücklich sein werden, selbst wenn wir großen Erfolg, größeren Erfolg und größten Erfolg haben. Mit Fortschritt dagegen werden wir glücklich, selbst wenn wir nur ein ganz klein wenig Fortschritt machen, und dieses Glücklichsein ist von Dauer. Erfolg gehört zu unserem Erd-Bewusstsein. Fortschritt gehört zu unserem Himmels-Bewusstsein. Erfolg lässt uns fühlen, dass wir alles tun können. Im Erfolg fühlen wir, dass in Wirklichkeit wir die Handelnden sind. Fortschritt lässt uns fühlen, dass nicht wir die Handelnden sind. Fortschritt lässt uns fühlen, dass es tief in uns eine unsichtbare Kraft gibt, die unseren Fortschritt ermutigt und inspiriert, und dass in diesem Fortschritt unser ständiges Glücklichsein liegt. Diese unsichtbare Kraft ist der tatsächlich Handelnde: Gott ist der Handelnde. Das lernen wir von unserem Fortschritt.
Der Sucher marschiert zuerst auf der Straße des Erfolges, aber diese Straße kann ihm das Ziel nicht zeigen. Dann wandert der Sucher auf einer anderen Straße, der Straße des Fortschritts. Hier trifft er in jedem Augenblick auf Freude und Erfüllung, denn in jedem Augenblick sieht er ein Ziel. Selbstverständlich ist dieses Ziel nur der Ausgangspunkt für ein neues, erfüllenderes und erleuchtenderes Ziel.