Wie stehen innere Qualitäten und die Chakren in Verbindung?

Sri Chinmoy: Wiederholt bitte in Stille in eurem Verstand, in eurem Kopf das Wort “Einfachheit”. Wir legen dabei unsere Hand auf den obersten Teil des Kopfes, auf das Sahasrara Chakra oder Scheitelzentrum. Wiederholt bitte in Stille siebenmal das Wort “Einfachheit” und konzentriert euch nur auf diese eine Stelle eures Kopfes.
Wiederholt nun bitte in Stille siebenmal seelenvoll “Aufrichtigkeit”. Konzentriert euch auf euer Herz und wiederholt bitte siebenmal in Stille “Aufrichtigkeit”.
Wiederholt nun bitte das Wort “Reinheit” in eurem Nabelzentrum oder in der Gegend um euren Nabel. Bitte wiederholt siebenmal in Stille das Wort “Reinheit” höchst seelenvoll.
Nun meditiert bitte hier auf das dritte Auge, auf die Stirn zwischen den Augenbrauen. Wiederholt bitte das Wort “Sicherheit” siebenmal.
(Sri Chinmoy legt den Mittelfinger seiner rechten Hand auf das dritte Auge, das Ajna Chakra)
Wiederholt hier bitte siebenmal in Stille das Wort “Sicherheit”.
Legt nun bitte eure Hand hier auf den Scheitel eures Kopfes und sagt einfach dreimal: “Ich bin einfach, ich bin einfach, ich bin einfach”.
Nun legt bitte eure Hand hier auf euer Herz und sagt einfach dreimal: “Ich bin aufrichtig, ich bin aufrichtig, ich bin aufrichtig”.
Legt nun bitte eure Hand auf den Nabel und sagt einfach dreimal: “Ich bin rein, ich bin rein, ich bin rein”.
Nun legt eure Hand hier auf das dritte Auge und sagt dreimal: “Ich bin sicher, ich bin sicher, ich bin sicher”.